1. Startseite
  2. News
  3. Acer: Gaming-Notebooks Predator 15 und 17 jetzt erhältlich

Acer verkauft ab sofort die neuen Gaming-Notebooks Predator 15 (G9-591) und Predator 17 (G9-791) in Deutschland. Beide Modelle werden mit Windows 10 ausgeliefert und sind mit einem leistungsstarken Intel Core-Prozessor der 6. Generation (Skylake) ausgestattet.Bildquelle: Acer
Fotogalerie (1)
Angriffslustig: Die Farbgebung der Acer Predator Notebooks macht den Gaming-Fokus unmissverständlich deutlich.

Acer verkauft seit wenigen Tagen seine neuen Gaming-Notebooks Predator 15 (G9-591) und Predator 17 (G9-791) in Deutschland. Angekündigt hatte der taiwanische Hersteller die leistungsstarken Modelle bereits zur IFA 2015 im September. Beide Boliden werden von einem Intel Core-Prozessor der 6. Generation (Skylake) angetrieben und warten auch sonst mit modernster Hardware auf. Die Preise beginnen bei rund 1800 Euro.

Acer: Gaming-Notebooks Predator 15 und Predator 17 vorgestellt

Bei den zwei High-End-Notebooks der Predator-Reihe setzt Acer auf eine von Intels brandaktuellen Quad-Core-Prozessoren, nämlich den Core i7-6700HQ. Dieser wird unterstützt von bis zu 64 Gigabyte DDR4-RAM und einer Nvidia-Grafikeinheit vom Typ GeForce GTX 970M oder GeForce GTX 980M. Darüber hinaus sind die tragbaren Gaming-PCs unter anderem mit einer super-schnellen NVMe-basierten PCI-Express SSD mit Kapazitäten von bis zu 512 Gigabyte und einer USB 3.1 Typ-C Schnittstelle mit Thunderbolt 3 Unterstützung ausgestattet.


Das Gehäuse-Design der Predator-Notebooks kommt ohne spektakuläre Merkmale aus, bei der Farbgebung setzt Acer aber auf einen schwarzen Grundton verziert mit roten Elementen sowie LEDs, womit sie unweigerlich Blicke anziehen dürften. Die Premium-Ausstattung der Geräte wird schließlich abgerundet durch Netzwerktechnik von Killer und ein klangkräftiges Audiosystem. Als Betriebssystem installiert der Hersteller Windows 10 Home vor. Für weitere Informationen zu den unterschiedlichen auf dem deutschen Markt erhältlichen Konfigurationen und alle technischen Details lohnt sich ein Besuch der offiziellen Produkt-Webseite von Acer.

Quelle: Acer

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.