1. Startseite
  2. News
  3. Acer: Details zu neuen Iconia Tab Geräten bestätigt

So wird das Iconia Tab A200 mit Android 3.2 für knapp 370 Euro auf den Markt kommen. Ein Upgrade auf Android 4.0 ICS soll ab April verfügbar sein. Dieses Einsteigermodell mit Nvidia Tegra 2 Dual-Core Plattform bietet ein strukturiertes Backcover und nimmt microSD Karten mit bis zu 32 GB Speicherkapazität auf. Im Lieferumfang enthalten ist ein Micro USB-Adapter-Kabel und durch einen integrierten NTFS-Treiber können auch Windows Festplatten angeschlossen werden, auf denen keine Dateigrößenbeschränkungen vorhanden sind wie bei dem älteren FAT32 Format.

Das 10-Zoll Gerät mit einer nativen Auflösung von 1.280 x 800 Bildpunkten wird nun als Acer Iconia Tab A510 bezeichnet und preislich gesehen in der Mittelklasse mitspielen. Es werden drei Varianten mit 16, 32 und 64 GB Speicher angeboten werden. Ein Release ist Ende Februar bis Mitte März geplant. Für das Full HD Tablet Acer Iconia Tab A700 ist bisher nur eine Variante mit 16 und eine mit 64 GB sowie UMTS-Modul geplant. Wie uns mitgeteilt wurde ist das A700 mit einem 9800 mAh und 36 Wh starken Akku ausgestattet, der trotz leistungshungrigen IPS-Panel eine HD-Videowiedergabe von bis zu 10,5 Stunden ermöglichen soll.Um eine lange Laufzeit zu ermöglichen kommt ein sogenannter Companion Core zum Einsatz. Der fünfte Kern in Nvidias Tegra 3 kümmert sich um die Abarbeitung einfacher Prozesse.

Die Geräte Iconia Tab A510 und A700 will Acer im zweiten Quartal zu einem Preis von ab 500 Euro anbieten. Das aktuelle Google Android 4.0 Ice Cream Sandwich soll direkt ab Werk vorinstalliert sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.