1. Startseite
  2. News
  3. Acer: Aspire V3, V5 und V7 Notebook Serien mit Intel Haswell Prozessoren und Nvidia Grafik

Acer komplettiert die Aspire V-Produktfamilie mit neuen Notebooks in allen drei Serien. Die 17,3 ZollAcer Aspire V3-772 Gaming Notebooks setzen auf ein mattes IPS-Display in FullHD (1.920 x 1.080 Pixel) oder ein spiegelndes Panel in HD+ (1.600 x 900 Pixel) Auflösung in einem mattschwarzen Aluminiumchassis. Für den Einsatz im Gaming und Multimediabereich werden Nvidia Geforce GTX 760M oder Geforce GT 750M Grafikchips verbaut, als Prozessor dienen Intel Core i7-4702MQ Quadcores der vierten Generation (Haswell) mit bis zu 32 GB Arbeitsspeicher. Für 1.000 bis 1.500 Euro gibt es Ausstattungsvarianten mit bis zu zwei 1 TB Festplatten oder Kombinationen mit 120 GB bis 256 GB SSD. Als optisches Laufwerk werden Blu ray oder DVD-Multi eingesetzt, die Schnittstellen Ausstattung umfasst zwei USB 2.0 sowie zwei USB 3.0 Ports, VGA, HDMI, Gigabit-LAN, WLAN a/g/n, Bluetooth 4.0 und einen SD-Kartenleser. Die Topausstattung des Acer Aspire V3-772G-747a321.26TBDWakk für 1.500 Euro enthält die Nvidia Geforce GTX 760M Grafikkarte, 32 GB Arbeitsspeicher, 1 TB Festplatte und 256 GB SSD.

Acer Aspire V5
In der Acer Aspire V5-Serie kommt ein neues 15,6 Zoll Notebook, das Acer Aspire V5-573, und ein neues 11,6 Zoll Subnotebook, das Acer Aspire V5-132P, hinzu. Das 15,6 Zoll Multimedia Notebook bietet ein FullHD Display oder die Standardauflösung von 1.366 x 768 Pixel in Glare-Type, entspiegelter oder Touch-Variante. Bei den Prozessoren greift Acer auf Intel Core i3 bis Intel Core i7 Stromspar-CPUs der Intel Haswell Generation zurück. Derzeit ist das Acer Aspire V5-573G54208G50aii mit FullHD Display,Intel Core i5-4200U Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher und 500 GB Festplatte ab 650 Euro erhältlich. Diese Version kommt allerdings ohne Betriebssystem, für Windows 8, mit welchem alle Acer Aspire V Notebooks laufen, sind 50 Euro Aufpreis fällig. Werkseitig wird die Chiclet-Tastatur mit einer Hintergrundbeleuchtung ausgestattet.

Das Acer Aspire V5-132P ist ein handliches 11,6 Zoll Subnotebook mit Intel Core i3 oder Intel Celeron Prozessoren. Das 10-Punkt Touchdisplay bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixel, an dem 1,38 Kilogramm leichten Chassis finden sich ein USB 2.0 sowie ein USB 3.0 Port. Die Festplatte hat eine Kapazität von bis zu 500 GB. Das Einstiegsmodell der Acer Aspire V5-132P Familie startet bei 499 Euro.

Acer Aspire V7
Die Acer Aspire V7-582 Modelle besitzen einen 15,6 Zoll Touchscreen in der FullHD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel oder ein HD-Touchpanel mit 1.366 x 768 Pixel. Je nach Ausstattungsvariante verbaut der Hersteller Intel Core i3 bis Intel Core i7 Prozessoren mit Nvidia Geforce GT 750M oder GT 720M Grafikkarten. Als Speichermedien kommen Festplatten mit bis zu 1 TB oder SSDs mit 120 bis 256 GB zum Einsatz. Aufgrund der Bauhöhe bietet Acer bei den Aspire V5 und Aspire V7 Modellen neben HDMI auch einen Acer Converter Port, welcher externe Displays, Festplatten oder Router aufnehmen kann. Es stehen zudem zwei USB 2.0 und ein USB 3.0 zur Verfügung. Mit demAcer Aspire V7-582PG-74508G52tkk ist ein erstes Modell für 1000 Euro gelistet.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.