1. Startseite
  2. News
  3. Ab sofort im Test: Der neue Amazon Kindle Paperwhite

Der neue Amazon Kindle Paperwhite eBook-ReaderBildquelle: Amazon
Fotogalerie (1)
Bald erhältlich: In der nächsten Woche schlägt das neue Kindle Paperwhite in den deutschen Haushalten auf.

Mit dem aktuell erscheinenden, neuen Kindle Paperwhite veröffentlicht Amazon bereits die 7. Generation des beliebten E-Readers. Im Wesentlichen gibt es zwei markante Neuheiten zu verzeichnen. Zum einen das nun mit 300 dpi auflösende Display für die schärfere Darstellung von Texten. Und zum anderen die neue Bookerly-Schriftart, die extra für die Kindle eBook-Reader entwickelt wurde. Mit ihr soll ein schnelleres und weniger ermüdendes Lesen einhergehen. Verbessert wurden unter anderem die Wort- und Buchstabenabstände, die Ausrichtung und Ligaturen. Für diese Features zahlt der Amazon-Kunde aktuell knapp 20 Euro mehr als für den Vorgänger.

Weiterhin zeigen sich die bekannten Vorteile des Amazon Kindle Paperwhite auch in der neuen Revision. Vor allem die Akkulaufzeit kann mit bis zu 6 Wochen überzeugen. Hinzu kommt das blendfreie, mattierte 6 Zoll Display, das bei direkter Sonneneinstrahlung sowie beleuchtet auch nachts abgelesen werden kann. Mit Hilfe der X-Ray Funktion können wichtige Stellen und Personen des Buches on-the-fly nachgeschlagen werden, Whispersync speichert euren Lesestand in der Cloud auf sämtlichen Kindle-Geräten und das optionale 3G UMTS Modul sorgt für die weltweite Download-Möglichkeit von eBooks, unabhängig vom WLAN.

Der neue Kindle Paperwhite wird von Amazon ab dem 30. Juni 2015 ausgeliefert. Vorbestellungen können bereits jetzt getätigt werden. Einen ersten Test findet ihr am kommenden Montag an dieser Stelle. Hier werden wir auch das neue Display mit der Vorgänger-Generation vergleichen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.