1. Startseite
  2. News
  3. 64-Bit Phablet: HTC Desire 820 mit Snapdragon 410 zur IFA 2014 erwartet

Das Erste von vielen: Das HTC Desire 820 wird einen 64-Bit Prozessor haben.Bildquelle: HTC
Fotogalerie (1)
Das Erste von vielen: Das HTC Desire 820 wird einen 64-Bit Prozessor haben.

Das wird aber nicht das Einzige sein an Hardware, mit welcher HTC zum Kauf des HTC Desire 820 anregen will. Vor allem Liebhaber größerer Displays werden auf ihre Kosten kommen, denn in dem Gerät wird ein 5,5 Zoll großes Display mit 1.280 x 720 Pixel verbaut sein, womit es im Vergleich zum Vorgänger HTC Desire 816 keine Verbesserung darstellt.

Denn das eigentlich Neue steckt im Prozessor, welcher ein Snapdragon 410 Quad-Core sein wird. Bei diesem Chip handelt es sich um einen Prozessor mit den neuen Cortex A53 Kernen von ARM und das gleich in vierfacher Ausfertigung. Die Kerne sind eine der ersten verfügbaren mit nativer Unterstützung der 64-Bit Technologie und versprechen neben einem deutlichen Leistungszuwachs auch eine bessere Energie-Effizienz. Die vier Kerne im HTC Desire 820 sind mit 1,2 GHz getaktet.

Keine Veränderung gibt es hingegen bei dem verbauten Speicher, da erneut 1,5 GB Arbeitsspeicher und ein per MicroSD-Speicherklarte erweiterbarer interner Flash-Speicher von 8 GB vorhanden sind. Diese lassen sich zum Beispiel mit Fotos der 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite füllen, oder mit Selfies von der 8 Megapixel Frontkamera. Damit die Foto-Sessions nicht zu schnell vorbei sind, stellt ein 2.600 mAh fassender Akku ausreichend Energie zur Verfügung. Als Betriebssystem auf dem HTC Desire 820 wird noch Android 4.4 KitKat mit der Sense 6 Oberfläche installiert sein, da das auf 64-Bit ausgelegte Android L zum Marktstart noch nicht fertig sein wird.

Ob all die Technik allerdings wirklich zum HTC Desire 820 gehört ist mittlerweile wieder fraglich. Im ursprünglichen Leak der technischen Daten zum HTC A50 war die Rede von besagtem Desire 820, allerdings wird das in einem zweiten Tweet wieder relativiert. Es könnte sich bei dem Gerät also auch um ein gänzlich anderes HTC-Modell halten. Vermutlich wird es erst zur IFA 2014 Gewissheit geben, immerhin wurde das HTC Desire 820 in China mal mit einem 64-Bit Snapdragon 615 Octa-Core angeteasert. Oder plant HTC gar gleich zwei Varianten mit beiden Prozessoren, dem Snapdragon 410 und dem Snapdragon 615?

Quelle: UpLeaks, UpLeaks

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.